Katze mit Futter oder Spiel locken? Warum das kein guter Weg zum Ziel ist.
Eine Katze mit etwas zu locken, damit sie etwas unfreiwilliges tut, kann nicht funktionieren, denn die Katze lernt dabei nichts und schon gar nicht nachhaltig! Bei meiner Arbeit als Katzenpsychologin begegnen mir Argumente bzw. Methoden wie "Katzen mit Leckerchen in die Transportbox locken" oder "Katzen in der Transportbox füttern" oder "Katzen, die sich nicht mögen, mit Futter zueinander locken" immer wieder. Auch wenn ich die menschlichen Intentionen gut nachvollziehen kann, wird recht schnell klar, dass diese Wege oder Methoden NICHT (nachhaltig) funktionieren können, wenn man sich die Perspektive der Katze…
Mehr
Langeweile und mögliche Folgen. Ein Beispiel
Eine artgerechte Haltung von Katzen ist der Schlüssel zur Prävention von Verhaltensauffälligkeiten. Denn wird die Katze nicht ihren natürlichen Bedürfnissen entsprechend gehalten und ausreichend beschäftigt, so wird ihr schnell langweilig und sie ist frustriert. Und diese Langeweile und Frustration führt bei vielen Katzen irgendwann dazu, dass die Katze sich vermeintlich lustige Sachen ausdenkt und für unser Verständnis verhaltensauffällig wird.   Ist das das ganze Geheimnis? Ist es wirklich so einfach? Ja und nein. Ich möchte Dir zunächst eine kleine Geschichte erzählen, die ich kürzlich in meinem Urlaub in Griechenland beobachten…
Mehr